Die Qual der Zahl

Ob Telefonnummer, Gehaltshöhe oder Koordinaten – oft transportieren Zahlen wichtige Aspekte eines Textes. Aus diesem Grund muss ein guter Übersetzer diese ganz genau im Blick haben, da bereits kleine Fehler sehr große Auswirkungen haben können. Höchste Sorgfalt ist genauso notwendig wie spezifisches Wissen über die Zahlen der jeweiligen Sprachräume. Denn Zahlen funktionieren nicht überall so wie im deutschen System.

Eines der bekanntesten Beispiele ist das englische Wort „billion“, das sich keineswegs einfach so übertragen lässt. Eine englische „billion“ ist nämlich keine deutsche Billion, sondern eine Milliarde. Diese Verschiebung setzt sich weiter fort, wenn es in noch höhere Zahlenbereiche geht – zumindest in der aktuell gesprochenen Sprache. Sehr vereinzelt ist in älterem britischen Englisch auch die dem Deutschen nähere „milliard“ zu finden. Zur Vermeidung von Verwechslungen ist es gerade im Umgang mit Nicht-Muttersprachlern zudem möglich, „thousand million“ zu sagen. Diese Angabe ist zwar frei von Verwechslungsgefahr, wird aber selten verwendet.

Ebenso bedürfen Punkte und Kommas innerhalb von Zahlen besonderer Aufmerksamkeit. In Deutschland ist es üblich, Dezimalstellen mit einem Komma abzutrennen. Bei der Unterteilung der Zahl selbst sind geschützte Leerzeichen der aktuelle Standard, gelegentlich werden Punkte verwendet. Die Verwendung von Kommas zur Abtrennung von Dezimalstellen ist neben Deutschland beispielsweise in weiten Teilen Südamerikas sowie Russland und vielen Ländern der Europäischen Union üblich. Das Vereinigte Königreich sowie die Vereinigten Staaten nutzen den Punkt für Dezimalstellen, genauso verhält es sich beispielsweise in Japan, China und Indien.

Dies sind nur zwei Beispiele für die Tücken, die Zahlen mit sich bringen. Jede Sprache bietet ihre speziellen Besonderheiten, was das Ausdrücken von Zahlen angeht. Glücklicherweise sind Übersetzer mit dieser Problematik aber nicht alleine: Zahlreiche Branchen-Softwares markieren Zahlen gesondert und erleichtern durch automatisierte Funktionen den Umgang mit ihnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.