Hieronymus-Tag stellt seit 25 Jahren Übersetzer ins Zentrum

Der Internationale Übersetzertag feiert in diesem Jahr ein Jubiläum: Seit 25 Jahren soll dieser Tag auf den Beruf des Übersetzers aufmerksam machen, der in einer zunehmend vernetzten Welt eine große Rolle spielt. Die Idee für diesen Tag stammt von der Fédération Internationale des Traducteurs (auch: International Federation of Translators, FIT). Der weltweite Dachverband von Übersetzerverbänden hat sich für den Internationalen Übersetzertag den 30. September ausgesucht. Dabei handelt es sich um den Todestag von Sophronius Eusebius Hieronymus, weshalb der Tag ebenfalls als Hieronymus-Tag bezeichnet wird. Der im Jahre 420 verstorbene Theologe Hieronymus hat nicht nur Bibelübersetzungen ins Lateinische angefertigt, er gilt zudem als Schutzheiliger der Übersetzer.

Doch der Internationale Übersetzertag soll nicht nur an Hieronymus erinnern, sondern vor allem das Ansehen von Übersetzern in der ganzen Welt stärken. Überall bieten Übersetzerverbände deshalb Aktionen an, um über das Berufsbild zu informieren. Auch der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ), selbst Mitglied bei FIT, hat zum Hieronymus-Tag ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt. Höhepunkt dabei ist eine Festveranstaltung in Mannheim. Im Florian-Waldeck-Saal des Museums Zeughaus C5 gibt es für alle Besucher einen Einblick in den abwechslungsreichen Beruf des Übersetzers.

Einer der Höhepunkte ist dabei die Verleihung des Hieronymus-Preises. Hiermit zeichnet der BDÜ Unternehmen für vorbildliche Leistungen im Bereich der mehrsprachigen Kommunikation aus. Im Vorjahr ging die Auszeichnung an die Kölner Philharmonie, im Jahr 2014 an Volkswagen. Die diesjährige Preisverleihung findet am 30. September von 14 bis 15 Uhr statt.

Natürlich bietet nicht nur der BDÜ an diesem Tag Aktionen an. Die Association Luxembourgeoise des Traducteurs et Interprètes (ALTI) beispielsweise lädt von 10 bis 18 Uhr nach Mersch ein. Die Anmeldung zur Konferenz ist noch bis zum 15. September möglich und für jedermann offen. Auf dem Programm stehen zahlreiche Diskussionen zu Themen rund um das Betätigungsfeld von Übersetzern und Dolmetschern.

Weitere Veranstaltungen zum Hieronymus-Tag (Auswahl):
BDÜ: http://bdue.de/hieronymustag2016
ALTI: http://www.traducteurs-interpretes.lu/journee-traduction/
Weltlesebühne: http://www.weltlesebuehne.de/hieronymustag-2016.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.