Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Die Vorweihnachtszeit ist in vollem Gange – und somit ist nun die Zeit gekommen, Weihnachtsgrüße zu verschicken. Nicht nur Privatpersonen schreiben Karten für Freunde und Familie, auch Firmen nutzen diese Zeit oft für freundliche Schreiben an Kunden, Zulieferer und Mitarbeiter. Bei international agierenden Unternehmen bietet es sich an, Weihnachtsgrüße in der jeweiligen Sprache des Empfängers zu verschicken. Ebenso kann der Zeitpunkt des Verschickens eine Rolle spielen: Denn nicht überall in der Welt sind die gleichen Tage der Höhepunkt des Weihnachtsfestes.

Schon die genaue Dauer der Weihnachtszeit ist von Kulturkreis zu Kulturkreis unterschiedlich. In Deutschland beginnt die Vorweihnachtszeit traditionell mit dem ersten Advent, höchster Feiertag ist der erste Weihnachtstag am 25. Dezember. Ende der Weihnachtszeit ist normalerweise der 6. Januar mit dem Dreikönigstag. Als Gruß für die Festzeit wird üblicherweise „Fröhliche Weihnachten“ oder „Frohe Weihnachten“ verwendet.

Feliz Navidad“ heißt es in Spanien. Die Feiertage sind ähnlich verteilt wie in Deutschland, allerdings gibt es hier am Dreikönigstag Geschenke für die Kinder. Der Weihnachtsbaum, der in Deutschland als Symbol allgegenwärtig ist, ist in Spanien nicht so weit verbreitet. Hier stellt die Krippe das wesentlich wichtigere Motiv dar. Beim Versand von Weihnachtskarten sollte dieses Detail beachtet werden.

Merry Christmas“ wünscht man sich in Großbritannien genauso wie in Australien, Neuseeland oder den Vereinigten Staaten von Amerika. In den letztgenannten wird jedoch ebenso häufig die religionsfreie Variante „Season‘s Greetings“ genutzt. Ein typisches Symbol ist der Weihnachtsmann, in Großbritannien eher als „Father Christmas“ und in Amerika eher als „Santa Claus“ bekannt. Gelegentlich hört man die Meinung, dass die Figur eine Erfindung von Coca-Cola sei – das stimmt aber nicht. Bereits im 19. Jahrhundert gab es Figuren auf Weihnachtskarten, die der heutigen Darstellung ähneln. Zweifelsohne hat die Werbung der 1930er Jahre diese jedoch populär gemacht.

Joyeux Noël“ ist der typische Weihnachtsgruß in französischsprachigen Ländern, „Vrolijk Kerstfeest“ in den niederländischen. Gerade in diesem Bereich spielt – zumindest für die Kinder – der Nikolaustag eine wesentlich wichtigere Rolle als Weihnachten. Denn an diesem gibt es traditionell die Geschenke.

In all dieser Vielfalt schließt sich Leginda an und wünscht nicht nur „Fröhliche Weihnachten“, sondern auch „God Jul“, „Wesołych Świąt Bożego Narodzenia“, „Buone Fest“ und vieles mehr. Denn bei Leginda werden mehr als 40 Sprachen kompetent angewendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.