Ganz einfach Urkunden online übersetzen lassen

Offizielle Dokumente werden meist im Ursprungsland ausschließlich in der Landessprache ausgestellt. Wird aber beispielsweise eine Geburtsurkunde, ein Zeugnis oder Diplom oder ein Führerschein im Ausland benötigt, werden diese von den Behördenmitarbeitern meist nicht verstanden und somit nicht anerkannt. Unser Artikel zeigt, wie man ganz einfach Urkunden online übersetzen lassen kann.

Zur Vorlage bei Behörden im In- und Ausland müssen die angeforderten Urkunden also in Übersetzung vorliegen, zumeist als beglaubigte Übersetzungen.

Wann ist eine Beglaubigung der Übersetzung nötig?

Wenn eine beglaubigte Urkundenübersetzung erforderlich ist, wird dies von den entsprechenden Behörden oft ausdrücklich gefordert. Bei der Bewerbung an einer Universität im Ausland müssen Abschlusszeugnisse wie das Abiturzeugnis häufig als beglaubigte Übersetzung eingereicht werden.

In Deutschland sind es vor allem Behörden wie Standesämter, Bürgerämter oder Ausländerbehörden, bei denen die Vorlage offizieller Dokumente nötig ist. Wurden diese in einer anderen Sprache als Deutsch abgefasst, müssen beglaubigte Übersetzungen eingereicht werden, einfache Übersetzungen reichen nicht aus.

Das betrifft insbesondere Geburtsurkunden, Heiratsurkunden oder andere Personenstandsurkunden, beispielsweise im Falle einer Eheschließung oder bei der Beantragung von Geldern. Im Ausland werden zusätzlich auch oft beglaubigte Übersetzungen gefordert, wenn Immobilien erworben werden sollen.

Wer darf eine beglaubigte Übersetzung anfertigen?

Eine beglaubigte Übersetzung kann nicht durch jeden Übersetzer vorgenommen werden, sondern ausschließlich durch vereidigte Übersetzer. Dieser Urkundenübersetzer musste zuvor sowohl seine fachliche, als auch seine persönliche Eignung nachweisen. Mit einem Vermerk, der Unterschrift des Übersetzers und einem speziellen Stempel wird die Übersetzung beglaubigt und somit die Vollständigkeit und Korrektheit bezeugt. So wird die beglaubigte Übersetzung auch von Behörden anerkannt.

Beglaubigte Übersetzung online beauftragen

Um eine beglaubigte Übersetzung einer Urkunde anzufertigen, muss dem Übersetzer nicht zwingend das Originaldokument in Papierform vorliegen. Auch ein Scan ist möglich, sodass eine Beglaubigung auch durch ein Übersetzungsbüro online erstellt werden kann.

Urkunden online übersetzen lassen von Leginda

Um eine beglaubigte Übersetzung online zu bestellen, ist lediglich eine Registrierung auf unserer Webseite nötig. Hier können Sie alle Dokumente als Scan hochladen und die Ausgangs- und Zielsprache auswählen. Neben regulären Beglaubigungen sind auch Überbeglaubigungen (Apostillen) möglich. So kann die beglaubigte Übersetzung problemlos auch im Ausland verwendet werden. Bei Leginda können Sie Ihre beglaubigte Übersetzung als Gesamtpaket bestellen: Wir übernehmen die Übersetzung, die Beglaubigung (im Bedarfsfall inklusive Überbeglaubigung) und sogar die Lieferung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.