Niederländisch wird von ca. 22 Millionen Muttersprachlern weltweit gesprochen und fällt als germanische Sprache in die gleiche Sprachfamilie wie Deutsch, Englisch oder die skandinavischen Sprachen.
Das daraus entstandene Flämisch, das in Teilen Belgiens gesprochen wird, hat ca. 7 Millionen Sprecher.

Niederländisch und Flämisch – was ist eigentlich der Unterschied?

Während es in den Niederlanden nur eine offizielle Amtssprache gibt, das Niederländisch, gelten im benachbarten Belgien gleich drei Amtssprachen – Deutsch, Französisch und ebenfalls Niederländisch. Das Belgische Niederländisch, auch Flämisch genannt, ist dabei eine eigene Sprache, ähnlich dem Verhältnis des österreichischen Deutsch im Gegensatz im Vergleich zum Hochdeutschen. Flämisch wird vor allem in den nördlichen Regionen Belgiens, also in Flandern, gesprochen.
Unterschiede im Niederländischen und Flämischen lassen sich dabei in der Aussprache, in der Syntax oder im Vokabular, insbesondere bei Fachbegriffen, feststellen.

Vertrauen Sie auf unsere Sprachexperten

Sie sehen, die beiden Sprachen weisen kleine, aber feine Unterschiede auf. Aus diesem Grund sollte man professionellen Übersetzern vertrauen, die sich bestens mit diesen kleinen, dennoch entscheidenden Abweichungen auskennen und Ihren Text an die jeweiligen kulturellen und sprachlichen Besonderheiten des Niederländischen bzw. des Flämischen anpassen können.
Wir bei Leginda setzen auf Sprachexperten: Wir vertrauen bei all unseren Übersetzungen auf das Zielsprachen- und Muttersprachlerprinzip. Aus diesem Grund arbeiten wir ausschließlich mit Native Speakern zusammen, um so qualitativ hochwertige Übersetzungen im Hinblick auf die sprachlichen, fachlichen und kulturellen Anforderungen einer jeden Sprache zu garantieren.

Günstige Übersetzung Deutsch – Niederländisch/Flämisch

Als zertifiziertes Online-Übersetzungsbüro helfen wir Ihnen gerne dabei, den Überblick über die Unterschiede des Niederländischen und Flämischen zu behalten und im Umgang mit Ihren internationalen Geschäftspartnern stets den richtigen Ton zu treffen.

Sie benötigen Übersetzungen von Handels- oder Geschäftskorrespondenz, eine beglaubigte Übersetzung oder sonstige Transkriptionen? Im Sofortpreiskalkulator können Sie jetzt den Übersetzungspreis berechnen lassen und Ihre Übersetzung Deutsch-Niederländisch bzw. Deutsch-Flämisch direkt online bestellen.

Jetzt sparen

Firmenkunden erhalten einen Gutschein im Auftragswert von 23,80 Euro auf die Erstbestellung einer Übersetzung. Jetzt Gutschein herunterladen!